Termine

Eine Auswahl von Terminen, die für alle, die an der Gläsernen Urne interessiert sind, auch spannend sein könnten:

9. Demokratiekränzle in Vaihingen/Enz

Die Initiative „Mitmachen ohne mitzuspielen“ lädt alle interessierten Gruppen und Einzelpersonen ein zum 9. Demokratiekränzle.

Samstag, den 14. April 2018
10 – 16 Uhr
Gasthaus ENGEL Am Marktplatz, 71665 Vaihingen an der Enz

Wir werden uns an diesem Tag wieder intensiv mit dem Vaihinger Manifest
beschäftigen.

Zur Diskussion steht die Weiterentwicklung und insbesondere die Frage, ob konkrete Forderungen als Erste Hilfe für Demokratie erhoben werden sollten, und wenn ja, wie detailliert. Erste Vorschläge wurden erarbeitet und können an diesem Tag vorgestellt werden.

Es sollen aber vor allem die Beiträge neuer TeilnehmerInnen und Gruppen gehört und diskutiert werden.

Für Verpflegung zwischendurch und ein Mittagessen ist wie immer bestens gesorgt.
Bitte schickt Eure Anmeldung an post@mitmachen-ohne-mitzuspielen.de

Nächstes Treffen:

In der Regel treffen wir uns 14-tägig. Interessierte sind immer herzlich willkommen, aber bitte vorher per Email nach dem genauen Termin und Treffpunkt erkundigen!

Vergangene Termine der Gläsernen Urne:

21.10.2017: 7. Demokratiekränzle (im Engel in Vaihingen/Enz, direkt am Martkplatz):

Thema war die Nachlese zur Bundestagswahl. Darüber hinaus haben wir diskutiert, welche konkreten politisch-gesellschaftlichen Veränderungen notwendig sind, um zu einer wahrhaft demokratischen Demokratie zu gelangen. Wie gelangen wir also von einem qualifizierten Nein zur bisherigen Simulationsdemokratie zu einem genauso qualifizierten Ja einer Demokratisierung.

24.9. 2017: Bundestagswahl:

Wir haben auch bei dieser Bundestagswahl die Möglichkeit eines aktiven Wahlboykotts geboten für alle, die sich aus politischen Gründen entschieden haben, nicht zu wählen und dies öffentlich machen wollen.

Von 10 bis 18 Uhr stand die Gläserne Urne auf dem Marktplatz in Stuttgart vor dem Rathaus. Wahlbenachrichtigungen konnten als Form des öffentlichen Protest hier eingeworfen oder an unser Postfach geschickt werden.

22. Oktober 2016: 5. Demokratiekränzle: Die Initiative „Mitmachen ohne Mitzuspielen“lud zum fünften Vernetzungstreffen der Reihe „Demokratie neu denken“.

Sonntag, 13. März 2016: Zur Landtagswahl 2016 stellten wir die Gläserne Urne erneut in Stuttgart auf, um allen Menschen, die ihren Protest gegen die Demokratie-wie-wir-sie-haben öffentlich machen wollen, eine Möglichkeit zu geben, dies zu tun. Ort: Schlossplatz, 11 – 18 Uhr.  Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr unter https://glaeserneurne.wordpress.com/landtagswahl Auch unser Postfach war geöffnet.

Donnerstag, 10. März 2016, 19:30 Uhr im Württembergischen Kunstverein: Diskussionsveranstaltung „Wählen gehen?“Eine Veranstaltung des Hannah-Arendt-Instituts für politische Gegenwartsfragen, des Württembergischen Kunstvereins und der AnStifter.

Auf dem Podium: Sabine Vogel, Ariane Raad, Hans Christ, Peter Grohmann, Peter Gruber (von der Initiative mitmachen ohne mitzuspielen) und Michael Wilk (Moderation: Annette Ohme-Reinicke) Nach kurzen Impulsreferaten der Podiumsgäste sollen anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl Fragen diskutiert werden wie: Was bedeuten die Wahlen heute und was ist von Parteien zu erwarten? Schließen sich Parteien und Protestbewegungen aus?

Montag, 18. Januar 2016, 19.30 Uhr, Forum 3 (Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart): „Ist wählen alternativlos? Vaihinger Manifest: Erste-Hilfe-Maßnahme für unsere Demokratie“ Vorstellung und Diskussion des Vaihinger Manifests anlässlich der Landtagswahl 2016. (Flyer)

20./21.11.2015 „Neue Bürgerbewegungen – neue Politik?“ Tagung anlässlich der Gründung des „Hannah Arendt-Institut für politische Gegenwartsfragen“, Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart

24.10.2015: 4. Demokratiekränzle: Die Initiative „Mitmachen ohne Mitzuspielen“ lud zum vierten Vernetzungstreffen der Reihe „Demokratie neu denken“, das „Vaihinger Manifest“ wurde verabschiedet.

18. 04. 2015: 3. Demokratiekränzle: Die Initiative „Mitmachen ohne Mitzuspielen“ lud zum dritten Vernetzungstreffen der Reihe „Demokratie neu denken“

18. 10. 2014: Demokratikränzle reloaded: Die Initiative „Mitmachen ohne Mitzuspielen“ lud zum zweiten Vernetzungstreffen der Reihe „Demokratie neu denken“

25.05.2014:  Marktplatz Stuttgart. Die Gläserne Urne wurde zur Europa- Regional- und zur Kommunalwahl aufgestellt. Wahlbenachrichtigungen konnten öffentlich eingeworfen werden.

10.05.2014:  „Demokratiekränzle. Demokratie neu denken.“ Vernetzungtreffen in Vaihingen/Enz

26.11.2013: Die Gläserne Urne zu Gast in der Sendung Parkfunk im Freien Radio für Stuttgart. Sendung nachhören.

22.09.2013  Bundestagswahl / Am Wahltag stand die Gläserne Urne im Glastrakt des Württembergischen Kunstvereins in Stuttgart.

18.09.2013 / 19 Uhr: Veranstaltung „Linke wählen, Wahlen boykottieren oder…“ im Linken Zentrum Lilo Herrmann – Stuttgart

16.09.2013 / 11-13 Uhr: Die Gläserne Urne im Freien Radio Stuttgart

11.09.2013 / 15-17 Uhr: Die Gläserne Urne im Freien Radio Stuttgart

Advertisements