Alle Menschen sind gleich, aber manche sind gleicher….

Wer beispielsweise Giovanni di Lorenzo heißt, darf zweimal wählen. So geschehen bei der Wahl des Europaparlaments 2014.  Das ist zwar strafbar, aber wegen des fehlenden Datenabgleichs zwischen den einzelnen EU-Ländern angeblich „leider nicht kontrollierbar“.

Ein Hoch auf unser gerechtes, gleiches Wahlrecht und die Politiker/-innen, die alles dafür tun, damit dies auch so bleibt!

Zum Artikel in der Süddeutschen Zeitung.

Advertisements