Demokratiekränzle reloaded

Die Initiative „Mitmachen ohne Mitzuspielen“ lädt ein zum Vernetzungstreffen
„Demokratie neu denken“ Teil 2

Braucht eine gute Demokratie statt Parteien andere repräsentative Gremien?

Überhaupt Wahlen?

Einfach mal ein neues Parteiengesetz?

Welche Aktionen können wir durchführen, um Bürger/-innen wirklich zu beteiligen – gegen den Einfluss von Lobbyisten, Konzernen, heimlichen Eliten?

Darüber möchten wir uns mit Euch austauschen

am:    Samstag, den 18. Oktober 2014
von:   10 – 18 Uhr
in :     Vaihingen/Enz                                                                                                                                                       Gasthaus Engel, Stuttgarter Straße 2, 71665 Vaihingen/Enz

Programm:

Vorstellung der Gruppen/Parteien/Initiativen/Einzelnen (Gründe für Aktivität / mittel- und langfristige Ziele/Erfolge/Schwierigkeiten etc.)

Welche Aktionen gab es seit dem letzten Demokratiekränzle, woran arbeiten die Initiativen derzeit?

Demokratisierung – Möglichkeiten und Grenzen: Wo setzt die Kritik an der Demokratie, wie wir sie haben, bei den jeweiligen Gruppen an?

************** Mittagspause mit Verpflegungsangebot **************

Diskussion etwaiger unterschiedlicher Positionen zum Thema „Demokratisierung – Möglichkeiten und Grenzen“

Ist eine gemeinsame Kampagne (mancher) der teilnehmenden Gruppen zu den einzelnen Aspekten der Demokratiekritik denkbar (evtl. mit unterschiedlichen Schwerpunkten)? Wie könnte sie aussehen?

Wir freuen uns auf eure Anmeldung bis zum 12.10.2014 an post@mitmachen-ohne-mitzuspielen.de! Bitte gebt auch an, wenn ihr eine Übernachtungsmöglichkeit benötigt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos (außer ggf. das Mittagessen).

Werbeanzeigen